«Schreiben ist für mich Meditation. Ich löse mein Denken aus meinem Innern heraus. Bringe es zu Papier, lasse es los und kann so das Gedachte vollziehen.»

Caroline Raimondi




2021 – Ab sofort erhältlich!!

Bewusst Sein
Nutze dein Potenzial

von Caroline Raimondi

ISBN 978-3-7557-1604-4
Kartonierter Einband oder E-Book (epub), 336 Seiten



Für alles bekommen wir eine Gebrauchsanweisung, nur für das Leben nicht. Viele Menschen gehen davon aus, dass Leben einfach so passiert. Dass sie vielfach Opfer der Zustände sind und daran nichts ändern können. Geht es dir auch manchmal so? Hast du das Gefühl, ein Opfer des Schicksals zu sein? Gehst du davon aus, dass du vieles nicht beeinflussen kannst?

Dann ist dieser Lesestoff genau das Richtige für dich. In diesem Buch möchte ich dich an die Gesetzmäßigkeiten des Lebens heranführen. Ich zeige dir auf, wie du dein Leben komplett ändern kannst und so alle erdenklichen Träume in die Wirklichkeit ziehst. Du wirst beim Lesen dein Potenzial erkennen und zu tiefgreifenden Erkenntnissen gelangen. Spielend wird es dir dann gelingen, jeglichen Mangel in Fülle und Dankbarkeit umzuwandeln. Du kommst dir dabei sehr viel näher und erinnerst dich an deine wahre Wesensart. Dein Bewusstsein wächst spürbar und dein Leben zeigt sich von der stimmigen Seite. Automatisch wechselst du vom «Gelebtwerden» zum «Bewusst-Leben». Es ist ein unumgänglicher Wandel, den jeder Mensch irgendwann einmal vollziehen sollte.

Sei mutig und wage den Schritt in ein neues, großartiges Leben. Glück, Liebe, Gesundheit, Dankbarkeit, Freude, Gelassenheit, Fülle und alles, was du dir sonst noch erträumst, warten darauf, von dir in Besitz genommen zu werden. Nimm dein Leben in die Hand und gelange so aus dem Schatten auf die Sonnenseite. Lass das Wunder Leben geschehen.

Inklusive Meditationen: Gelesen von Nina Beste


Verschönere den Menschen in deinem Umfeld den Tag!
Druckversion: Seelenbalsam-Kärtchen (aus dem Buch)
>> PDF-Datei


Buch bestellen >
E-Book bestellen >




2021

Seelenplan
Wie Pferde dein Bewusstsein erweitern können

von Caroline Raimondi

ISBN 978-3-7534-0551-3
Kartonierter Einband oder E-Book (epub), 248 Seiten



Dein Seelenplan geht Hand in Hand mit den 7 universellen Naturgesetzen. Sobald du diese Gesetze verstehen und anwenden kannst, bist du im Fluss des Lebens. Dabei wird dir dein Pferd liebevoll zur Seite stehen. Es wird mit viel Geduld Zentrales beleuchten und bei dir vorhandene, innere Blockaden sichtbar machen. Meine 7 A-Schlüssel bieten die nötige Basis für diesen Prozess. Jeder einzelne Schlüssel ist ein Baustein des Ganzen, alle zusammen können dir und deinem Pferd zu mehr Seelenfrieden verhelfen. Werde dir der Macht deines Unterbewusstseins gewahr. Erkenne, wie mächtig die eigenen Gedanken sind. Hab den Mut zum Umdenken, du kannst nur gewinnen. Mit Hilfe von Meditation, Achtsamkeit und aktivem, bewusstem Denken erreichst du Ruhe und Klarheit. So bekommen deine Intuitionen den nötigen Raum und du kannst sie immer deutlicher wahrnehmen. Deine Seele wird sich an ihren Plan erinnern und dein innerer Kompass wird dir den Weg zeigen. Glaube an dich.

Buch bestellen >
E-Book bestellen >




2020

... aus dem Herzen
«Psychomotorik pro Pferd»

von Caroline Raimondi

ISBN 978-3-7504-9279-0
Fester Einband oder E-Book (epub), 176 Seiten



Weil sie mir Zutritt zu ihrer Welt gewährten, mich Schritt für Schritt führten, fühle ich den Pferden gegenüber eine riesengrosse Dankbarkeit. Sie waren hartnäckig auf eine sehr liebevolle und unglaublich ehrliche Art. Heute weiss ich: Nicht wir müssen den Pferden etwas beibringen, sondern die Pferde uns. Mit Hilfe von intrinsisch-basierender "Arbeit" - oder gemeinsamer, von innen ausgehender, motivierter Zeit - gelingt es jedem Pferdebesitzer, Kontakt zum Innern des Pferdes und zum eigenen Herzen aufzunehmen. Verborgenes wird von alleine sichtbar gemacht und eröffnet somit neue, bisher nicht für möglich gehaltene Perspektiven. Durch die "Psychomotorik pro Pferd" verändert sich die Beziehung zwischen Pferd und Mensch auf eine wundervolle Art. Man verbindet sich und wird dadurch zu Verbündeten. So viel Gutes kann entstehen und passieren, wenn wir uns darauf einlassen. Probieren Sie es aus, begeben Sie sich auf eine Reise, bei der Sie und alle in Ihrer Umgebung nur gewinnen können.

Buch bestellen >
E-Book bestellen >




2016

Handbuch Basisarbeit
Klassische Dressur ohne Zwang

von Caroline Raimondi

ISBN 978-3-7412-2552-9
Kartonierter Einband oder E-Book (epub), 184 Seiten



Jedes Pferd braucht eine solide Grundausbildung, damit es seine Aufgabe als Reitpferd lange und zuverlässig erfüllen kann. Die Gesundheit des Pferdes steht im Vordergrund. Es benötigt ein Ausbildungskonzept, welches das Tier in seinem Tun bestärkt und dem Pferd wie auch dem Reiter Spaß macht. Ein Weg ohne jegliche Art von Zwang und Druck. Caroline Raimondi hat ihr Wissen und ihre Erfahrungen in diesem Buch zusammengetragen. Die Biomechanik und ihre Zusammenhänge werden im vorderen Teil des Buches einfach erklärt. Im Anschluss wird Schritt für Schritt beschrieben, wie Sie Ihr Pferd vom Boden aus und anschließend unter dem Sattel an seine Aufgabe als Reitpferd heranführen können. Es werden Themen wie "die natürliche Schiefe" und "die Vorderhandlastigkeit" erläutert und in den Ausbildungsweg einbezogen. Mit Hilfe der Ausbildungsskala wird aufgezeigt, was ein sinnvoller Trainingsablauf bewirken kann. Jeder einzelne Punkt der Ausbildungsskala wird genau erklärt. Dank der Handskizzen von der Autorin und den dazugehörigen Legenden, bekommen Sie zusätzlich eine optische Idee. Durch das praktische Format kann das Buch überallhin mitgenommen werden. Vorlinierte Seiten ermöglichen Ihnen, Ihre eigenen Ideen und Gedanken dazu zu schreiben. So wird dieses kleine Buch zum ganz persönlichen Ausbildungshandbuch.

Buch bestellen >
E-Book bestellen >






Denkanstöße (PDF-Dateien):
Vielleicht geben sie dir einen umfassenderen Einblick über meine Entwicklung/meinen Werdegang.

Rückblickend ist es für mich sehr spannend zu sehen, wie mein Weg verlaufen ist. Ich habe meiner Intuition vertraut und bin meiner Inneren Stimme gefolgt. Sie hat mich weit gebracht und ich bin voller Vertrauen, dass ich mich immer zur rechten Zeit am richtigen Ort befinde.



19.06.2021 - Mitten ins Herz
Erkenne dein wahres Ich und lerne so, bedingungslos zu lieben.
Heute möchte ich einmal nicht über die Pferde schreiben. Ich möchte diesen Text der Liebe widmen. Der Liebe in Beziehungen und Partnerschaften.





13.03.2021 - Mitten ins Herz
Verabschiede dich von Dominanz und Kontrolle.
Achtsamkeit, Empathie und innere Ruhe machen eine tiefe
Verbindung erst möglich.




14.08.2020 - Mitten ins Herz
«Lass es zu, dann geht es auf.»
Pferde können uns Helfen, Konflikte aufzuarbeiten, diese dadurch glasklar zu erkennen und vor allem plötzlich aus der Tiefe des Inneren zu begreifen.




04.05.2020 - Mitten ins Herz
Spieglein, Spieglein, ...
Im Zeitalter des Internets wird so vieles sichtbar was früher verborgen blieb. Innere Unsicherheiten, Dispute und Kämpfe werden unbewusst aber offensichtlich ausgetragen.




01.03.2019 - Denkanstoß
Nichts Muss, aber alles darf.
Nur durch gemeinsames Entspannen schaffen Sie eine Basis.




02.01.2019 - Denkanstoß
Untertan oder Partner.
Unsere Pferde wissen was ihnen gut tut.
Ich war mir so sicher, dass ich die letzten Jahre die seelischen Aspekte der Pferde in meine Arbeit mit einbezogen habe. Diese sogar den körperlichen vorzog. So sicher!




24.08.2018 - Denkanstoß
Schutzschild ein. Achtsamkeit will geübt sein.
Gemütlich bin ich im Stall, das Pferd steht neben mir und wir möchten eine schöne Zeit miteinander verbringen. Nun, es soll ja ab und zu vorkommen, dass man nicht alleine im Stall ist. Was grundsätzlich auch überhaupt kein Problem wäre.






Ältere Denkanstöße (PDF-Dateien):



12.12.2017 - Denkanstoß
Bewegungsmangel oder fehlende Grunderziehung?
Meine Denkanstöße entstehen immer durch Erlebnisse und Themen welche mich aktuell beschäftigen. Zur Zeit sind es Pferde die sich nicht so verhalten wie ihr Besitzer sich das vorstellen. Gemeint sind Pferde die Schwierigkeiten im täglichen Umgang zeigen.




27.09.2017 - Denkanstoß
Wie sinnvoll ist die klassische Handarbeit?
Da ich fast wöchentlich gefragt werde, ob ich auch Lektionen in klassischer Handarbeit geben würde, habe ich mich entschieden den neuen Denkanstoß diesem Thema zu widmen.




18.09.2017 - Denkanstoß
Muss es dann immer gleich die Piaffe sein?
Regelmäßig treten interessierte Pferdebesitzer motiviert an mich heran. Hoch sind ihre Ziele gesetzt, sie denken an Seitengänge, Piaffe, Passage, Pirouette oder Galoppwechsel von Sprung zu Sprung. Über die Seitengänge habe ich bereits einen «Denkanstoß» veröffentlicht. Nun möchte ich mich im allgemeinen zu den hoch gesetzten Zielen äußern.




04.07.2017 - Denkanstoß
Vorwärts-abwärts Reiten.
Unbedingt machen oder lieber sein lassen?
Heute wird rege darüber diskutiert, ob es nun sinnvoll ist ein Pferd vorwärts-abwärts zu reiten oder nicht? Immer mehr Reiter kommen zum Schluss, dass sie es lieber sein lassen. Da sie vermutlich ihre Pferde mit dem Vorwärts-abwärts auf die Vorhand manövrieren.




07.05.2017 - Denkanstoß
Knacknuss: Seitengänge.
Sinn und Unsinn des zu frühen seitwärts Reitens.
Im anschließenden Artikel möchte ich mich einem Thema widmen welches in der heutigen Zeit fast zum Mittelpunkt der Pferdeausbildung geworden ist. Alle wollen Seitengänge reiten, mir scheint es fast so, nur wer diese beherrscht, kann mitreden und gut reiten. Auch ich war ihnen jahrelang verfallen. Wie einige Leser wissen, habe ich im 2012 den Spicker «Seitengänge» für meine Schüler zusammen gestellt, um ihnen so die Seitengänge näher zu bringen. Der Spicker wurde über 500 x verkauft.




30.10.2016 - Denkanstoß
Knacknuss: Anlehnung.
Ohne sie wird sich der Bogen niemals spannen.
In jedem Pferdebuch und in jeder Pferdezeitschrift wurde schon darüber berichtet. Über die korrekte Anlehung und mit ihr, die korrekte Kopf-, Nasenposition, welche das Pferd unter dem Reiter einnehmen sollte. Fragt man einen ambitionierten Reiter, wo die Pferdenase sein sollte, dann kommt es wie aus der Kanone geschossen. Natürlich zwingend vor der Senkrechten und bitte darauf achten, dass das Genick der oberste Punkt ist. Nun zwingt sich doch die Frage auf, warum tut es dann keiner?