«Wenn dir jemand sagt, du hast komplett den Verstand verloren, dann freue dich darüber. Denn ein Leben im Verstand ist ein Leben in der Illusion.»

Caroline Raimondi



«Du brauchst kein Guru zu sein um Achtsamkeit zu praktizieren. Wenn du die Schlichtheit von Achtsamkeit begreifst, ist es ganz simpel.»

Caroline Raimondi


Dank den wundervollen Pferden konnte ich mein Bewusstsein erweitern und verändern. Durch die vielen Stunden im Beisein der Pferde durfte ich meine Achtsamkeit schulen und mein Dasein überdenken. Die Pferde haben mich Geduld, Ruhe, Frieden und vor allem das Loslassen gelehrt. Dadurch gelang es mir, meinen Blickwinkel zu verändern und Altes hinter mir zu lassen.

«achtsam sein mit pferden» ist das Gefäß, dessen Inhalt unendlich viel Potential enthält. Mein Angebot ist nur ein Bruchteil davon, was alles möglich ist. Alle einzelnen Elemente stehen in enger Verbindung zueinander. Achtsames Sein mit dir und allem was dich umgibt sind der Schlüssel. Du bekommst die Möglichkeit, dich neu zu entdecken, veränderst deine Wahrnehmung, und findest auf diesem Weg zu tiefgreifenden Erkenntnissen. Sei das beim Meditieren, oder bei den spielerischen Bewegungen im Beisein der Pferde.
Mit Achtsamkeitstraining werden dir einzelne Zusammenhänge klar. Deine Intuition rückt ins Zentrum. Vertrauen und Zufriedenheit werden langfristig fester Bestandteil deines Lebens sein. Zusammen mit deinem Pferd findest du den Weg zu deinem Inneren. Du erkennst mit der Zeit dein wahres Ich. Gleichzeitig verändert sich die Beziehung zu deinem Pferd, sie wird an Tiefe und Verlass zunehmen. Dein Pferd wird dir freudig überall hin folgen, denn dank Achtsamkeit entsteht Bedingungslosigkeit und zwar auf beiden Seiten.




«Wenn du in deinem Inneren friedvolle Stille herstellen kannst, fühlst du sehr schnell, ob dein Pferd es dir gleichtut. Gelingt dir das «noch» nicht, solltest du dich in mehr Achtsamkeit üben.

Dank Achtsamkeit wird Resonanz spürbar. Unabhängig wo sie ihren Ursprung hat.»

Caroline Raimondi



«Manche Pferde wählen bewusst den Schmerz, weil sich ihre Menschen nur in den Gefühlen der Krankheit und Disharmonie wahrnehmen können.»

Wenn es dir gelingt, dein wahres Ich für die Genesung und die Gesundheit zu beobachten, wird das Pferd es dir gleichtun.

Caroline Raimondi